Das Lübecker Bucht Partner Portal
gruppe-an-einem-strang.jpg

Die neue Herbst- und Winter-Kampagne

Doris Wilmer-Huperz - TALB, PR & Kommunikation, Silke Wencki - TALB, Kampagnenleitung und Ines Schneider - Inhaberin ‚Lama-Karawane‘ ©TALB

Am „Strand Deines Lebens“ hat die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) unter dem Motto „Komm zu dir“ mehrere neue Angebote zusammengestellt, um einmal abzuschalten, den Kopf frei zu bekommen, zu sich selbst zu kommen und dabei die Lübecker Bucht ganz neu zu erleben.

Die Kampagne „Komm zu dir“ bietet Wohlfühl- und Erholungsangebote aus drei verschiedenen Bereichen:

Wer seine Entspannung in der Bewegung findet, der entdeckt in der Rubrik „Achtsam bewegt“ Lama-Wanderungen, Silent Walks, Yoga, Qi Gong und viele weitere Erlebnisse die dafür sorgen, dass die Energie durch Bewegung wieder frei fließen kann.

Lama-Wanderungen Strand von Pelzerhaken ©TALB

Wer sich einfach mal fallen und verwöhnen lassen möchte, kann in der Lübecker Bucht Wellness-Anwendungen für eine kleine Alltagsflucht finden und sich hierbei von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen.

Für eine mehrtägige Auszeit liefert die Rubrik „Retreats“ Ideen und konkrete Angebote, die sich jeweils einem bestimmten Thema widmen, wie zum Beispiel Yoga, Fasten oder Meditation. Retreat ist eine Bezeichnung, die ihren Ursprung im Buddhismus hat. Sie steht für Rückzug und bezeichnet eine geplante Ruhepause oder den Rückzug aus der gewohnten Umgebung.

Viele Wege führen zum persönlichen Ruhepol

Einen strukturierten Überblick über alle Wohlfühl- und Wellness-Angebote liefert die touristische Website der Lübecker Bucht https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/komm-zu-dir.

In die drei verschiedenen Rubriken aufgeteilt finden sich hier alle nötigen Informationen, Anlaufstellen, Anmeldemöglichkeiten, Kontakte und Downloads.

Ein „kleiner Achtsamkeitskalender“ zeigt nach Datum sortiert alle themenspezifischen Veranstaltungen von Pilgerwanderungen über Yoga-Sessions bis hin zu Walks und Meditationsrunden (https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/achtsam-bewegt).

Silent Walks - Wege zu innerer Ruhe ©TALB

Wer den Silent-Walk an der Ostsee schon von Zuhause aus näher kennenlernen möchte, kann sich von einem persönlichen Erlebnisbericht inspirieren lassen, der einen stimmungsvollen Einblick bietet.

Außerdem gibt es auf der gleichen Seite eine 40-minütige Audio-Datei zum Download für einen meditativen Spaziergang, den man ortsunabhängig – also durchaus auch Zuhause – unternehmen kann, um bewusst zu atmen und zu gehen, sich zu erden und sich selbst und seine Umwelt konzentriert wahrzunehmen. Begleitet werden die meditativen Übungen von beruhigenden Gongklängen.

Ein weiteres Stichwort ist „Digital Detox“, das man frei übersetzt mit einer Auszeit von den digitalen Medien übersetzen kann, die uns täglich umgeben. Viel zu häufig wird man von Smartphone & Co. abgelenkt. Ein paar Tipps zum Gegensteuern wurden zusammengefasst und können im Internet (und hier) als pdf geladen werden.

Ständige Aktualisierung der Angebotsseiten

„Auf den Informationsseiten im Internet werden wir immer wieder Neues und Interessantes einstellen“, erläutert Kampagnenleiterin Silke Wencki und fügt hinzu: „Die Inhalte leben von den konkreten Angeboten unserer Partner aus der Region. Daher freuen wir uns, wenn sie uns ihre Veranstaltung mit dem Fokus auf aktiver Entspannung und achtsamer Bewegung übermitteln.“

Diese können ganz einfach und unkompliziert online selbst unter https://veranstaltungsmeldung.luebecker-bucht-ostsee.de/ eintragen werden.

Für die gefilterte Ausspielung im Veranstaltungskalender ist es wichtig, dass beim Eintragen die Kategorie „Gesundheit“ ausgewählt wird.

„Bei mehrtägigen Veranstaltungen oder Seminaren mit gesundheitlichem Fokus (so genannte Retreats) ist es sinnvoll, mich direkt zu kontaktieren, um die Angebote und Darstellungsmöglichkeiten detailliert zu besprechen“, ergänzt Silke Wencki.

Sie ist per E-Mail unter swencki@luebecker-bucht-ostsee.de oder telefonisch unter 04503/7794-132 zu erreichen.

Die Darstellung externer Angebote in allen Kategorien ist im Übrigen kostenlos.

Zurück